Beide Teams unterliegen BSG Lahn-Dill

Am vergangenen Sonntag kam es in der Bezirksoberliga zum Vergleich zwischen dem VfB Erda und der BSG Lahn-Dill. Der VfB Erda II machte den Anfang gegen die BSG Lahn-Dill II. Leider lag man nach den Doppeldisziplinen mit 1:3 im Rückstand. Chris Brück als auch Marcus Crause verkürzten durch ihre Siege im Einzel auf 2:3. Nach erstem gewonnen Satz und einer Führung im zweiten Satz, verletze sich Cynthia Rühl in ihrem Einzel und musste der Gegnerin und somit auch der BSG Lahn-Dill II den Sieg überlassen. Die Begegnung endete somit mit 3:5.

Im Anschluss versuchte die erste Mannschaft ihr Glück gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Werdorf und Ehringshausen. Zu Beginn sah es sogar so aus, als ob man ihm ein Bein stellen könnte. Sowohl das Damendoppel von Larissa Schmidt und Nina Inderthal als auch das zweite Herrendoppel von Luca Schneider und Stefan Weigand gingen in den dritten Satz. Leider konnte man aber keins dieser Doppel gewinnen. Erst Larissa Schmidt sorgte mit ihrem Sieg im Einzel für den ersten Punk und als die Begegnung schon verloren war, holten zumindest Stefan Weigand und Nina Inderthal noch einen Punkt im Mixed zum 2:6 Endstand.

Drucken