Sandy Kollender auf dem Treppchen

Am vergangenen Wochenende fand die vierte und somit letzte Hessenrangliste statt. Die Spieler aus Hessen trafen sich in Vellmar (bei Kassel) um dort um Ranglistenpunkte zu kämpfen.

Besonders gut gelang dies Sandy Kollender im Mädchendoppel U13 mit ihrer Partnerin Nina Schäfer (BV Gießen Hoppers). Beide dominierten die Konkurrenz und sicherten sich somit erneut den ersten Platz. Die erste Hessenrangliste hatte sie nämlich auch gewonnen und belegen nun in der Abschlussrangliste den ersten Platz, der für die Qualifikation zur Südwestdeutschenrangliste erforderlich ist.


Sandy spielte auch Einzel und belegte dort den fünften Platz. Neben Sandy hatte sich auch Nele Moser für die Hessenrangliste im Mixed U15 qualifiziert. Sie belegte zusammen mit Hamza Tamir (BLZ Mittelhessen) den 13. Platz.

wittich 210616

Drucken