Sandy Kollender schreibt Geschichte

Verfasst am . Veröffentlicht in Turniere U19

Am 03. September fand die erste Südwestdeutscherangliste der Gruppe Mitte in Worms statt. Die Gruppe Mitte besteht aus fünf Landesverbänden (Hessischer Badminton Verband, Badminton Verband Rheinland, Badminton Verband Rheinhessen-Pfalz, Saarländischer Badmintonverband und Thüringer Badminton-Verband)

Sandy Kollender und Nina Schäfer (BV Gießen Hoppers) hatten sich hierfür, nach einer starken Hessenranglisten Saison, im Mädchendoppel U13 qualifiziert. Am Samstag erfolgte dann um 9:00 Uhr direkt ihr erstes Spiel gegen Dahl/Miltz (DJK Plaidt) welches Nina und Sandy deutlich mit 21-12 und 21-12 für sich entschieden. Der Sprung ins Halbfinale war damit schon geglückt. Dort warteten die Turnierfavoriten Mosenhauer/Bertuleit (TSV Vellmar/BC TuS Bad Marienberg) auf sie. Mit 14-21 und 12-21 unterlagen sie dann auch verdient den späteren Zweiten. Im Spiel um den dritten Platz trafen Sandy und Nina auf Duff/Guckenbiehl (1. BC Worms/1. BCW Hütschenhausen). Der erste Satz verlief sehr spannend und endete mit 24-22 für Nina und Sandy. Im zweiten Satz dominierten Beide ihre Gegnerinnen und gewannen diesen mit 21-14. Der dritte Platz und somit der erste Podiumsplatz für eine Spielerinn des VfB Erda auf Südwestdeutscher Ebene war perfekt. 

P1280442

 

Drucken